Hauptseite » 2014 » April » 6 » Games: Highlights der Games Week Berlin
22:42
Games: Highlights der Games Week Berlin

In der nächsten Woche findet die International Games Week in Berlin statt. In einer Pressemitteilung stellt man die Events wie die Entwicklerkonferenz Quo Vadis und das Festival A MAZE zusammenfassend vor. Im Folgenden die Highlights der Games Week Berlin, die vom 08. bis zum 13. April stattfinden wird.


Games - Highlights der Games Week Berlin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Konferenz: Quo Vadis. Create. Game. Business. vom 08.-10. April

Die größte deutsche Spieleentwickler-Konferenz Quo Vadis ist das Herzstück der Games Wekk, auch in diesem Jahr werden internationale Topspeaker erwartet: Matias Myllyrinne (Remedy Entertainment/Finnland, Max Payne, Alan Wake, Robert Tercek (Kreateur interaktiven Contents, TV-Regisseur, Game-Designer, New Media-Berater uvm.), Spieleentwickler und -designer Bob Bates (Timequest, Sacred 2), Hilmar Veigar Pétursson (CCP Games/Island, EVE Online, World Of Darkness), Chris Taylor (Wargaming.net), Guido Henkel (G3 Studios), Spieleentwickler und – pionier Don Daglow etc.. Veranstalter ist Aruba Events; Förderer das Medienboard Berlin-Brandenburg.

Festival: A MAZE. vom 09.-11. April

Beim 3. International Independent Video Games Festival erwarten die Besucher eine spielbare Indie Games-Ausstellung, interaktive Installationen, musikalische Performances, Partys sowie Talks und Workshops mit internationalen Sprechern, u.a. mit Jonathan Blow (USA), Tale of Tales (Belgien), Cara Ellison (UK), Petri Purho (Finnland), Major Bueno (Deutschland), Pippin Barr (Neuseeland), David Calvo (Frankreich), Jessica Curry (UK), Christoffer Hedborg (Schweden), Fernando Ramallo (Argentinien). 15 Spiele sind in drei Kategorien für die mit insgesamt 5.000 EURO dotierten A MAZE. Awards 2014 nominiert. In 2014 gibt es erstmals auch einen Audience Award, der von den Besuchern des Festivals gewählt wird. Veranstalter ist A MAZE GmbH, Förderer das Medienboard Berlin- Brandenburg.

Gamefest am Computerspielemuseum vom 08.-13. April

Das Gamefest bietet jungen und erwachsenen Spielefans ein abwechslungsreiches Programm: Angefangen mit den Let’s Play Superstars Gronkh und Sarazar (12.04.) mit einem exklusiven „Let’s Play mit Fans“, über einen „Charity Gaming Marathon“ (11.-13.04.), den japanischen Verkleidungstrend „Cosplay“ (13. April), das neu entwickelte Format „Spielung“ (13.04.), den ungarischen Spieletrend „Escape the Room“ (13.04.), bis hin zur „Nacht des nacherzählten Spiels“ (13.04.), dem Abschlusskonzert von „D’Artagnan“ und der Ausstellung „Let´s Play! Computerspiele aus Frankreich und Polen“ (08.04.-05.05.). Veranstalter ist das Computerspielemuseum in Kooperation mit der Stiftung Digitale Spielekultur, Förderer das Medienboard Berlin-Brandenburg.

Business Networking Party: European Games Award am 09. April

Der European Games Award ist der größte unabhängige Publikumspreis für Videospiele und wird in insgesamt 15 Kategorien vergeben. Die Preise werden informell im Rahmen einer großen Party vergeben.

Aufrufe: 266 | Hinzugefügt von: Dan | Bewertung: 5.0/1
Kommentare insgesamt: 0
Vorname *:
Email *:
Code *: