Hauptseite » 2014 » März » 15 » PlayStation 4: Einige Exlusivtitel bereits in Entwicklung und kurz vor der Veröffentlichung
18:03
PlayStation 4: Einige Exlusivtitel bereits in Entwicklung und kurz vor der Veröffentlichung

Noch wollen sich viele Gamer aufgrund der mickrigen Spiele-Auswahl keine Next-Gen-Konsole kaufen. Auf der PlayStation 4 zumindest kann man noch dieses Jahr mit jeder Menge exklusiven Nachschub rechnen. So behauptet zumindest der Chefredakteur eines japanischen Internet-Magazins für Videospiele.


PlayStation 4 - Einige Exlusivtitel bereits in Entwicklung und kurz vor der Veröffentlichung
















Für viele Publisher sind Exklusivtitel ein gewisses Risiko. Die Gefahr zu wenig Umsätze zu erzielen ist dabei das größte Problem. Doch solche Spiele haben auch einen positiven Effekt, zumindest für die Konsolen. Denn viele Leute entscheiden aufgrund der exklusiven Spiele zwischen Kauf oder Nicht-Kauf. Dabei sind schon so einige Exklusivtitel für die PlayStation 4 erschienen. Darunter Killzone: Shadow Fall, Knack, der Free-to-Play 3rd Person Shooter Warframe und Dead Nation: Apocalypse Edition. Nächste Woche folgt dann schon inFAMOUS: Second Son und später im Laufe des Jahres The Order: 1886.

Nun sprach der Chefredakteur der "Famitsu", Katsuhiko Hayashi, über dieses heiße Thema. Er behauptet, er habe in Erfahrung gebracht, dass noch viel mehr Exklusivtitel für die PlayStation 4 in Arbeit sind. Diese sollen schon seit einiger Zeit in Entwicklung sein und man kann davon ausgehen, dass die ersten neuen Projekte auf der diesjährigen E3 präsentiert werden. Davon sollen viele schon Ende dieses Jahres und Anfang 2015 ihren Release feiern.

"Sie haben es noch nicht angekündigt, aber es gibt Entwickler, die angefangen haben, an PlayStation-4-exklusiven Spielen zu arbeiten. Software-Entwickler sind schneller als ich gedacht habe und wir können erwarten, dass sich das in Zukunft weiter ausbaut."

Jedenfalls ist man sich sicher, dass Sony mehr Exklusivtitel für die PlayStation 4 rausbringen möchte, als es auf der PlayStation 3 der Fall war. Ob der Konkurrent Microsoft da mitziehen kann, ist abzuwarten. Klar ist, dass dieses Jahr noch so einige Überraschungen bereithalten könnte.

Katsuhiko Hayashi, Chefredakteur der

Aufrufe: 244 | Hinzugefügt von: Dan | Bewertung: 5.0/2
Kommentare insgesamt: 0
Vorname *:
Email *:
Code *: